Zufälle in Zahlen

Manchmal gibt es schon sehr seltsame Zufälle. Da hat zum Beispiel die Bundesregierung auf Grund einer Anfrage der Linken im Bundestag mal nachgeschaut und ist zu der erstaunlichen Erkenntnis gekommen, dass in Deutschland 3,7 Millionen Beschäftigte weniger als 2000 Euro verdienen. Wohl gemerkt, dabei ist nicht von Teilzeit-Jobbern die Rede, sondern von Vollzeitbeschäftigten.

Das sind, respektive waren für das Jahr 2016 nicht weniger als 17,7 Prozent aller Vollzeitbeschäftigten. Von denen der Westen der Republik, bescheiden wie so oft, 14,7 Prozent übernommen hat. Für den Osten der Republik sind das hingegen 31,2 Prozent der Vollzeitbeschäftigten. Spitzenreiter ist übrigens Mecklenburg-Vorpommern, auf dem zweiten Platz, und alles andere als abgeschlagen, Sachsen.

Und jetzt kommt der Zufall ins Spiel. In den einstigen fünf neuen Bundesländern ist die AfD seit der Bundestagswahl des vergangenen Jahres mit 22,5 Prozent zweitstärkste Kraft hinter der CDU. Und vor der SPD, Der Linken, den Grünen und der FDP. Ein Schelm also, der Böses dabei denkt oder, schlimmer noch, da einen Zusammenhang sieht. Das ist doch nur etwas für Verschwörungstheoretiker. Dass wäre so ähnlich, als würde man davon ausgehen, dass man nass werden kann, wenn es regnet.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Zufälle in Zahlen

  1. wuschol

    Kaum nachvollziehbar, dass Unzufriedenheit etwas mit geringem Einkommen zu tun haben könnte…Geld ist doch nicht so wichtig, das sagen doch immer alle, die genug davon haben.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s