Zu Ende gedacht

Warum regt sich jetzt alle Welt respektive unser beschaulicher germanischer Mikrokosmos inklusive gemischt-sozialem Netz schon wieder so auf? Was hat er denn getan, der Herr Lindner von der FDP? Mal abgesehen davon, dass ich es schon ein klein bisschen diskriminierend finde, dass er ausgerechnet Bäckereien genommen hat. Ich zum Beispiel habe ein sehr liebevolles und kindheitsgeprägtes Verhältnis zu Bäckereien. Allein schon wegen des Duftes. An den ich mich zumindest noch vage erinnern kann. Heutzutage hat man ja nur noch Dieselgeruch in der Nase. Weil gerade die Lieferung angekarrt wurde. Doch ich schweife ab. Kern der Sache ist, dass der Herr Lindner recht hat. AfD hin oder her. 

Fakt ist nämlich, dass man es ja eigentlich immer sieht, ob das da jemand aus dem Viertel ist oder aus dem Dorf, die oder der gerade seine Brötchen kauft oder das Dinkelbrot. Man weiß, wer da nicht hingehört. So wie man ja auch in der Fremde einen Landsmann oder eine Landsfrau immer gleich erkennt. Das sieht der Herr Lindner alles ganz richtig. Und was man eben nicht sieht, das ist der genehmigte Asylantrag. Oder die unbefristete Arbeitserlaubnis.

Das Einzige, was man also Herrn Lindner vorwerfen kann, das ist, dass er die Sache nicht zu Ende gedacht hat. Obwohl es doch so einfach wäre. Man bräuchte einfach nur mal wieder eine Art Kennzeichnungspflicht. Irgendwas zum Aufnähen. Vielleicht ein durchgestrichener Halbmond? Wenn der Asylantrag noch nicht anerkannt ist. Und schon wüsste man auch beim Metzger, ob man Angst haben muss. Oder nicht. Wäre ich eine Frau, würden mir allerdings auch IT-Spezialisten aus Indien außerhalb von Bäckereien Angst machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s