Vorsorge

Es soll jetzt ja kälter werden. Schluss mit dem verlängerten Sommer. Und jetzt fangen sie an, die schlimmen Zeiten für all die Menschen, die weder ein Reihenhaus noch ein Ein-Zimmer-Appartement für schlappe 600 € haben. Weshalb manch einer von ihnen vielleicht auf die Idee kommt, was anzustellen. Weil nämlich im Knast wenigstens geheizt ist. Und was zum Essen gibt es auch.

Aber man sollte nicht auf die Idee kommen, dass es besonders sinnvoll wäre, mit Cum-Ex-Geschäften oder Cum-Cum-Geschäften den Staat um Millionen zu betrügen. Wenn alles wie gewohnt läuft, wird es da nämlich nichts mit einem warmen Plätzchen im Knast. Und selbst wenn ein Mann glaubt, dass es vielversprechender wäre, eine Frau zu vergewaltigen, könnte er bitter enttäuscht werden. Wie schon so viele andere Männer mit Freude festgestellt haben.

Aber es gibt eine Methode, die fast so etwas wie eine Erfolgsgarantie bietet. Man muss einfach nur containern. Also Lebensmittel, die jemand weggeschmissen hat, aus einem Müll-Container holen. Haben zwei Frauen gemacht. Die kommen jetzt vor Gericht. Wenn bei den Lebensmitteln Räucherlachs dabei war, dann ist ihnen wahrscheinlich eine geheizte Zelle sicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s