Versöhnungspaket

Also bei mir schrillen da die Alarmglocken. Denn ist nicht dann von Versöhnung die Rede, wenn zuvor jemand über den Löffel balbiert wurde? Hintergangen oder betrogen worden ist? „Wir werden den Wunsch der Menschen annehmen“, sagt der bayerische Ministerpräsident. Und meint damit, was in Bayern mehr als eine Million Menschen mit dem Volksbegehren auf den Weg gebracht haben. Und die Übersetzung von diesem Söder-Satz lautet: Wir können nicht riskieren, dass wir bei einem Volksentscheid im Regen stehen.

Denn es bestehen kaum Zweifel, dass ein Volksentscheid für CSU und Freie Wähler ein Desaster werden würde. Doch Söder legt schon mal dar, wie er doch noch zum Zucker für seine regierungstreuen Bauern kommt. Nämlich mit einem Versöhnungspaket. Und das ist die Idee dahinter: Erst mal wird das Volksbegehren zum Gesetz. Und dann soll dieses „für die Praxis“ präzisiert und „noch mehr Vorhaben für den Artenschutz und für die Landwirte“ festgezurrt werden. Und das könnte für die Kämpfer für Artenvielfalt bitter werden. Dann haben die Landwirte wahrscheinlich mehr vom Volksbegehren als die Bienen.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu „Versöhnungspaket

  1. wuschol

    Irgendwie wirkt er in letzter Zeit fast biblisch, der Söder. Ich glaube, er hat gelesen. Und versucht sich nunmehr vom Saulus zum Paulus zu stilisieren. Aber, aber, das Gesicht dabei spricht doch Bände.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s