Echo aus Halle

Es ist schrecklich, was da hätte geschehen können. Offenbar so schrecklich, dass in der Berichterstattung und in den Statements der Politiker und Funktionäre die wahren Opfer vergessen werden. Nämlich die zwei Passanten, die tot sind. Sie waren weder in der Synagoge, noch hatten sie nach bisherigen Erkenntnissen irgendeinen  Bezug zum jüdischen Glauben. Trotzdem ist nur die Rede davon, wie jetzt Jüdische Einrichtungen und Juden geschützt werden können. Muss man sich nicht wundern, wenn die Abgehängten und Pegidaisten und AfDisten sich bestätigt fühlen. Es wäre angebracht, wenn man anfangen würde, der beiden Toten zu gedenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s