Gemeinsam sind wir stark

Die Idee ist gut. Wenn jetzt jemand seinen Job verloren hat, die oder der zum Beispiel in einem Lokal gearbeitet hat. Natürlich keine Festanstellung. Sondern auf eigenes Risiko. Und nun natürlich seine Miete nicht zahlen kann. Bis wir wieder alle auf die Straße dürfen, und die Lokale wieder aufmachen. Dann darf sie oder er nicht gleich auf die Straße gesetzt werden, wenn er oder sie die Miete nicht mehr zahlen kann.

 

Da fühlen sich jetzt natürlich auch Unternehmen angesprochen, die beispielsweise im vergangenen Jahr 2 respektive fast 1,3 Milliarden Euro Gewinn gemacht haben. Wie Adidas oder H&M. Ein anderer Kandidat, Deichmann, sagt nicht, wie hoch der Gewinn ist, hat aber 2,3 Milliarden Euro Umsatz gemacht.

 

Sie haben also allen Grund, um auch das Corona-Hilfsgesetz in Anspruch zu nehmen und ebenfalls für ihre Geschäfte keine Miete mehr zu zahlen. Wie sie angekündigt haben. Ich habe allerdings keine Ahnung, was das mit der einstigen Fernsehsendung mit Hans-Joachim Kulenkampff zu tun haben kann. Die ist mir sofort eingefallen. Die Sendung hieß „EWG“: Einer wird gewinnen. Ist ja völlig idiotisch. Schließlich sind das doch mindestens drei Unternehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s