Wohnkultur

Bei einem klassischen Filterkaffee ist das relativ einfach. Man füllt gemahlene Kaffeebohnen in den Papierfilter, der zuvor in den sogenannten Handfilter aus Porzellan oder auch Kunststoff eingesetzt wurde, der seinerseits auf einer Kaffeekanne ruht. Dann wird das Kaffeepulver solange mit heißem Wasser übergossen, bis die gewünschte Menge an Kaffee erreicht und durch den Papierfilter gelaufen ist. Und wahrscheinlich ist diese einfache Handhabung auch mit einer der Gründe, warum so viele Menschen diese Art der Kaffeezubereitung bevorzugen.

 

Wohingegen die meisten Menschen davor zurückschrecken, sich mit dem Kapitalismus zu beschäftigen. Sie sich lieber als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verkaufen als selber andere für sich arbeiten zu lassen und beispielsweise Waren zu verkaufen. Obwohl die Frage, wie denn der Kapitalismus eigentlich funktioniere, ebenso einfach zu beantworten ist. Es ist so einfach, dass sogar ich es am frühen Morgen anhand einer Werbe-Mail begriffen habe.

 

Verschickt wurde diese Mail von einem Unternehmen, das sich ansonsten dem Verkauf von Gegenständen für eine „anspruchsvolle Wohnkultur“ widmet. Darunter Bettwäsche aus Leinen-Baumwollmix, Homewear wie eine kuschelige Wellnessjacke oder auch Tischdecken, speziell zu Ostern mit Hasenmotiven. Aus aktuellem Anlass bietet dieses Haus der anspruchsvollen Wohnkultur nun auch ein „4er Set: Kochfeste Mund- und Nasenmaske aus reiner Baumwolle“ an. Und natürlich ist es zweilagige Bio-Baumwolle. Das Set zu 49,95 € zuzügl. Versandkosten. Das Pflegepersonal landauf, landab wird begeistert sein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s