Schlagwort-Archive: Apple

Herbsttage

Die Urlaubsbräune verblasst schon so langsam. Der Widerstand, noch keine Lebkuchen und keinen Stollen zu kaufen, wird wohl bald zusammen brechen. Schließlich werden ja bereits Kataloge und die Auslagen der Geschäfte nach potentiellen Weihnachtsgeschenken durchsucht. Und jetzt hat uns auch noch der Herbst gezeigt, wie stürmisch er sein kann. Mit tödlichen Folgen und ziemlicher Verwüstung. Hat aber natürlich nichts mit Klimawandel zu tun, sondern vor allem mit der Flüchtlingspolitik von Frau Merkel. Denkt sich der Teil von Deutschlands lautstarker Minderheit, der dieses Mal wenigstens auch wählen gegangen ist. Weshalb sich die politische Arbeit momentan vor allem auf Sitzordnungen beschränkt. Aber es ist halt Vorweihnachtszeit, die „staade“ Zeit, wie man in Bayern sagt. Auch wenn es gerade mal Oktober ist. Doch die Zeit ist schließlich schnelllebiger geworden. Außerdem werden mittlerweile die Kerzen ja schon ganzjährig angezündet, zumindest dort, wo der Terror oder auch einfach nur Psychopathen ohne terroristischen Hintergrund ihre Opfer gefunden haben.

Man könnte also sagen, dass zumindest optisch das ganze Jahr über so etwas wie Weihnachtsstimmung herrscht. Und wenn dann auch noch Apple sein neuestes Smartphone präsentiert, dann klingeln die Kassen süßer als alle Glocken. Nur dass die Engelein in vielen Regionen nicht gerade von Frieden und Freud singen. Eher vergeht den Menschen dort Hören und Sehen. Weshalb Fernsehgeräte eine Fernbedienung haben. Damit der Mensch hierzulande nicht aufstehen braucht, wenn er zur Unterhaltungssendung wechselt, bevor er auch noch anfängt zu glauben, dass das gezeigte Elend vielleicht sogar echt sein könnte. Was gerade jetzt irgendwie überhaupt nicht passt. Schließlich sind ja die Spendenaktionen noch nicht angelaufen, wo wir uns vor Weihnachten alljährlich unsere Ablässe kaufen, damit es eine fröhliche Weihnacht wird.

Advertisements

Live-Stream

Vor lauter Aufregung konnte ich letzte Nacht kaum schlafen. Und wie ich jetzt auch noch die Stunden bis 19 Uhr rumbringen soll, ist mir absolut schleierhaft. An irgendeine Arbeit, bei der ich mich konzentrieren muss, ist nicht zu denken. Am besten wäre wohl, ich würde die Straße fegen. Oder Wäsche bügeln. Da vergeht auch die Zeit am schnellsten. Ich brauche für ein Hemd mindestens eine halbe Stunde. Das Einzige, was mich beruhigt, das ist die Mitteilung von BILD-Online, dass ich den Event im Live-Stream auf dem Computer verfolgen kann. Und um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, habe ich schon mal den Schlafsack gepackt, das Nötigste im Rucksack verstaut.

Könnte ja schließlich sein, dass auch gleich der Termin genannt wird, wann das neue iPhone mit den bahnbrechendsten Neuerungen seit Jahren im Apple-Store zu haben sein wird. Angeblich soll ja der Fingerabdruck-Sensor durch Gesichtserkennung ersetzt werden. Weshalb wohl auch das Display jetzt die ganze Frontseite ausfüllen wird. Gibt ja schließlich auch breitere oder längere Gesichter. Letztere wahrscheinlich spätestens, wenn die Preise bekannt sind. Doch ich habe auch da vorgesorgt. Ich habe mein Carbon-Rennrad verkauft. Die Saison ist jetzt eh gelaufen.

 

Wahlprognose

New York                 Dow Jones      07.11.2016                                 22:41

18.256,60                           +371,32                                  + 2,08%

3M                                     169,74 $               +3,26           +1,96%

Apple Inc                           110,41 $               +1,57          +1,44%

Boeing                               143,03 $               +3,49          +2,50%

Chevron                            106,85 $               +2,07          +1,98%

Goldmann Sachs             181,48 $                +5,56          +3,16%

IBM                                    155,72 $               +3,29           +2,16%

J.P. Morgan                        69,88 $                +2,12          +3,13%

McDonalds                       112,82 $                +1,78          +1,60%

 Alles wird gut!