Schlagwort-Archive: Flüchtlingsfrage

Sieg der Vernunft

Nicht nur um die Linie der jüngsten Zeit fortzusetzen, heute eine Erfolgsmeldung aus Polen. Dort gibt es einen Urwald namens Bialowieza mit einer in Europa einzigartigen Fülle seltener Flora und Fauna. Für den Regierung und staatlicher Forstbetrieb eigentlich vorgesehen hatten, dass er in erster Linie als Holzlieferant dient. Wogegen auch die EU etwas hatte. Ein Teil des Urwaldes ist nämlich Nationalpark und nach EU-Recht besonders geschützt.
Polens Regierung ging jedoch wie in der Flüchtlingsfrage davon aus, dass sie in Polen machen kann, was sie will, und forcierte noch den Kahlschlag. Bis die EU Geldstrafen von bis zu 100.000 € pro Tag androhte und der Europäische Gerichtshof eingeschaltet wurde. Der jetzt entschied, dass bei erneutem Verstoß die EU-Kommission klagen und finanzielle Sanktionen gegen Polen beantragen kann. Was die polnische Regierung endlich in die Lage versetzt, die Vernunft siegen zu lassen.

Advertisements

Inspirierendes Element

Das kann doch einfach kein Zufall sein. Wo wurde im Januar 1942 beschlossen, im Hinblick auf den bereits begonnenen Holocaust an Juden die Organisation und Zusammenarbeit der beteiligten Instanzen zu koordinieren? Richtig: Am Wannsee.

Und wo hat jetzt der CSU-Europapolitiker Manfred Weber gesagt, dass im Jahr 2018 „das zentrale europäische Thema die finale Lösung der Flüchtlingsfrage“ sei? Genau: An einem See. Am Seeoner See.

Der zwar in Oberbayern liegt und nicht in Berlin, aber an dessen Ufern im Kloster Seeon die CSU derzeit Standortbestimmung betreibt, liebe Gäste wie den ungarischen Präsidenten Orban empfängt. Wasser scheint einfach sehr inspirierend zu sein.